Lok 65 1049
 
651049

65 1049-9, aufgenommen am 28.6.2003 im Bahnbetriebswerk Arnstadt / hist., wo die Lok untergestellt ist. Sie gehört zum Bestand des DB-Museums Nürnberg, betrieben wird sie von der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft. Die Lok erhält gerade den letzten Schliff vor der Endabnahme im DLW Meiningen und rollt dann wieder.

  651049

65 1049, aufgenommen am 6.9.2003 zu den Meininger Dampfloktagen.
Die "-9" auf dem Lokschild ist bei der Aufarbeitung verschwunden, sie hat ihr historisches Schild wieder und nicht mehr die EDV-Nummer. Man sieht auf dem Bild, das am linken Zylinder noch gearbeitet wird (Abdeckung mit Plastfolie).

 
 
651049

Lok 65 1049, aufgenommen am 14.9.2003 zum "Tag des offenen Denkmals" im Bw Arnstadt/hist.
Am 10.9. wurde die Lok im DLW betriebsfähig abgenommen und hat am 13.9. ihren ersten Sonderzug von Arnstadt nach Weimar und zurück gezogen.
Am 14.9. konnte ich eine Führerstandsmitfahrt auf der liebevoll restaurierten Lok erleben.

  651049

Lok 65 1049, aufgenommen am 12.3.2004 in Großheringen. Sie machte hier Halt zum Wassernehmen auf ihrer Fahrt von Arnstadt nach Leipzig. Da war sie wieder mal mit ihrer EDV-Nummer 65 1049-9 unterwegs.

 
651049

65 1049, aufgenommen am 26.6.2004 in Großheringen. An diesem Tag zog sie den "Residenzstadt-Express Maria Pawlowna" von Arnstadt zum Rosenfest nach Dornburg (Saale). Auch die nächsten 5 Bilder sind vom gleichen Tag.

  651049

Ausfahrt aus Großheringen Richtung Abzweig Gs.

 
651049

Der Sonderzug hatte Halt in Camburg (Saale), um die planmäßige Regionalbahn passieren zu lassen. Nun geht's am Stellwerk Cb vorbei in Richtung Dornburg.

  651049

Im Licht der Abendsonne glänzt 65 1049 besonders schön, hier bei der Einfahrt in Großheringen auf der Rückfahrt nach Arnstadt.

 
651049

Der Heizer hat mächtig gefeuert und so bläst das Sicherheitsventil den überschüssigen Dampf ab.

  651049

65 1049 verlässt Großheringen in Richtung Bad Sulza.

 
651049

65 1049, aufgenommen am 10.7.2004 in Großheringen. An diesem Tag war sie Gast zu den Dorffestspielen im Ort. Zunächst wurde Wasser genommen mit Hilfe eines Feuerwehrschlauches. Die nächsten 3 Bilder entstanden ebenfalls an diesem Tag.

  651049

Ausbildungs-Lokführer Hans Friedrich hat die Lok durchgesehen, danach ging es zu einer ersten Sonderfahrt nach Camburg.

 
651049

Die zweite Sonderfahrt führte nach Buttstädt. Hier hat die Lok abgekuppelt und passiert allein die Schranke,

  651049

um dann den Zug mit Tender voraus wieder nach Großheringen zu bringen.

 
651049

65 1049 am 2.10.2004 im Bahnhof Stützerbach. Anlässlich der Festwoche "100 Jahre Rennsteigbahn" und der Wiedereröffnung der Strecke durch die Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig e.V. hatte die Lok einen Sonderzug Berliner Dampflokfreunde von Arnstadt nach Stützerbach gebracht.

  651049

65 1049 am 12.12.2004 vor BÜ 15,0 in Großschwabhausen. An diesem trüben Dezembertag hatte die Lok einen Sonderzug von Saalfeld nach Weimar am Haken. Bei Temperaturen um Null Grad kam der Dampf so richtig zur Geltung, die Lok hatte gerade die lange Steigung von Jena-West nach Großschwabhausen (fast) gemeistert.

 
651049

"Susi", wie 65 1049 auch genannt wird, hatte im Früjahr 2005 Triebwerksschaden. Sie wurde in Chemnitz-Hilbersdorf repariert und fährt seit Anfang Mai wieder. Hier bringt sie einen Sonderzug von Bad Berka in das ehemalige Bw Weimar zurück (Eisenbahnfest Weimar 28.05.2005). Interessant der Zug: Nach der Dampflok ein Steuerwagen, am Ende schiebt das U-Boot 219 084

  651049

Hier "zwängt" sich 65 1049 zwischen E-Loks hindurch, um sich auf der Drehscheibe den Besuchern von allen Seiten zu präsentieren.

 
651049

65 1049 mit ihren Arnstädter Schwestern im heimatlichen Lokschuppen (Eisenbahnfest Arnstadt 24.09.2005).

  651049

65 1049 befährt die Drehscheibe.

 
651049

Und ein ganz seltener Anblick auf einer Dampflok: weibliches Personal. Die hübsche Friseurin aus Leipzig ist Dampflokfan. Sie absolviert gerade ihre Heizerausbildung, die Kesselwärterprüfung hat sie schon erfolgreich abgelegt!

 
651049

Ganz erfreulich: 65 1049 kommt nach längerer Krankheit (Kesselschaden) direkt aus dem DLW Meiningen zum Bw-Fest nach Weimar (14.10.2006).

  651049

65 1049 bei der Anfahrt zur Drehscheibe. Die oberen Lampen des Dreispitzenlichtes sind noch nicht montiert.

 
651049

Nicht erfreulich: 65 1049 erleidet auf der Fahrt von Weimar nach Chemnitz erneut Schaden (15.10.2006). Seitdem steht sie in Chemnitz-Hilbersdorf. Zum Heizhausfest am 25.08.2007 stand sie mit anderen betriebsfähigen Maschinen am Lokschuppen. Von rechts: 65 1049, 52 8149 (SEM, in Aufarbeitung), 52 8047 (Bw Nossen), 50 3708 (Halberstadt), 50 3648 (SEM), 50 3628 (SEM, nicht betriebsfähig)

  651049

65 1049 hat sich sogar aus eigener Kraft (trotz Problemen am Radsatz) auf die Drehscheibe begeben. Übrigens: Kein "Susi"-Schild mehr an der Lok!

 
651049

65 1049 zum Heizhausfest am 24.08.2008. Sie ist wieder fahrbereit

  651049

und wartet vor dem Chemnitzer Lokschuppen auf ihren Einsatz.

 
651049

Auch in Meiningen zum Dampflokfest konnte die Lok am 06.09.2008 fotografiert werden.

   

 
651049

65 1049-9 am Wethauer Berg am 14.03.2009

  651049

und bei der Einfahrt Großheringen.

 
651049

In Camburg hat die Lok gerade abgekuppelt,

  651049

um den Zug zu umfahren.

 
651049

Aus Anlass 150 Jahre Bhf. Gera fand am 16.05.2009 eine Sonderfahrt mit 65 1049-9 von Chemnitz nach Gera statt. Das Tfz musste die ganze Strecke Tender voraus fahren, weil an der Drehscheibe im ehem. Bw Gera der Strom fehlte. Hier bei der Einfahrt Gera Hbf.

  651049

Restaurieren modern: Wasser mit Feuerwehrschlauch, Kohle mit Lader.

 
651049

Auf dem Nachbargleis fanden Führerstandsmitfahrten mit 219 084 statt.

  651049

65 1049 kommt vom Wassernehmen zurück, um dann ihre zweite Pendelfahrt nach Zeitz zu unternehmen.

 
651049

Nach Zeitz bin ich mitgefahren. Hier macht 65 1049 im Bahnhof Zeitz gerade Kopf.

   

 
651049

Am 09.10.2010 brachte 65 1049 einen Sonderzug zum Weimarer Zwiebelmarkt. Solo kam sie dann zum Bw-Fest,

  651049

und wartet auf den Befehl zum Befahren der Drehscheibe.

 
651049

Acht Jahre seit Wiederinbetriebnahme der 65 1049 sind nun um. Sie brachte am 10.09.2011 einen Sonderzug von Chemnitz zum Winzerfest nach Freyburg. Hier durchfährt sie den Bf. Naumburg,

  651049

etwas später kam sie dann solo zur Drehfahrt nach Camburg, hier am Bü Großheringen Süd.

 
651049

An der gleichen Stelle zeigte sie mir dann die Schlussscheibe, die fällige Hauptuntersuchung bekommt sie leider nicht. Sie soll wieder nach Arnstadt ins Museum.

 

 
651049

Nun ist 65 1049 schon ein Jahr abgestellt und wurde mit einem ASF zum Bw-Fest am 16.09.2012 auf die Drehscheibe in Arnstadt gezogen.